Flipper & Geldspielautomaten
No.
1
 




Mein erSter flipper war ein „Mr. & Mrs. Pac-man“ (von Bally) von dem ich mich nach jahren schweren herzens getrennt habe, er hatte am schluss einen defekt und er lief leider nicht mehr. Ich wollte etwas neueres, und Als tausch gegen den Pac -Man  kam dann der „Star Wars Trilogy“ (von Sega) mit DOT-Matrix display und multiball.

Der letzte Flipper den ich gekauft habe ist der looney Tunes „Bugs Bunny‘s Birthday Ball“ (von Williams). Er hatte am anfang einige Macken, die konnten aber alle behoben werden und nun läuft er wieder ohne Probleme. Diesen Flipper wollte ich unbedingt, er passt auch sehr gut  www.kultfilme.ch !

Die Geldspielautomaten kannte ich fast alle noch aus der zeit als sie uns noch das Geld aus der tasche zogen (mir auf jedenfall)! Eigentlich unglaublich, trotz relativ hohem einsatz von 1.-- Sfr. und 2.-- Sfr. pro spiel konnte man im verhältnis relativ wenig gewinnen. Bei den heutigen geräten sind die gewinnchancen wenigstens theoretisch einiges höher, aber das geld geht wohl auch schnell weg.  

Die neuen geldspieler hatten für mich aber nie den charme den die alten geräte, irgendwie sind Viele viel zu kompliziert, der reiz an einem Snapspot war unter anderem dass man auf einen blick den gewinn sah.

Eine alte Leidenschaft, Flipper & Geldspielautomaten

Wham!